Eine private Krankenversicherung für Selbstständige – Ratgeber

Eine private Krankenversicherung für Selbstständige - RatgeberSelbstständige haben den Vorteil, dass sie unabhängig von der Höhe ihres Einkommen eine private Krankenversicherung abschließen können. Diese bietet gegenüber der freiwilligen Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Krankenkasse neben besseren Leistungen oftmals auch die günstigeren Beiträge. Dazu kommt, dass die private Krankenversicherung für Selbstständige individuell an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden kann.

Prämie hängt von verschiedenen Faktoren ab

Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung spielt das Einkommen bei den Prämien für eine private Absicherung keine Rolle. Die Höhe des Beitrags hängt in erster Linie vom Eintrittsalter sowie von dem Gesundheitszustand und den bestehenden Vorerkrankungen ab. Um das Risiko besser einschätzen zu können, wird vor dem Vertragsabschluss eine Gesundheitsprüfung durchgeführt. Dazu spielt auch der Leistungsumfang des gewählten Tarifs eine wichtige Rolle. Da sich Leistungen und Prämien je nach Versicherer mitunter deutlich unterscheiden, sollte vor dem Abschluss stets auch ein genauer Vergleich durchgeführt werden. Damit die Beiträge im Alter nicht überproportional stark ansteigen, werden von 10 Prozent der Prämie Altersrückstellungen gebildet. Das Problem dabei ist jedoch, dass diese bei einem Wechsel nicht komplett auf den neuen Versicherer übertragen werden können. Deshalb ist es wichtig, sich möglichst von Beginn an für die richtige Krankenversicherung zu entscheiden. Weiterlesen →